Hauptinhalt
Aktuelles

Aktuelles

AIDAprima absolviert vollständigen Testlauf für LNG-Betrieb

Rostock, 07. Mai 2016

Große Freude am Hamburger Hafen: Heute durchlief AIDAprima den vollständigen Testlauf des LNG-Betriebs erfolgreich und reibungslos. Das neue Kreuzfahrtschiff, welches diesen Abend feierlich in Hamburg getauft wird, kann damit emissionsarm und umweltfreundlich mit Flüssigerdgas (LNG = liquefied natural gas) im Hafen betrieben werden. Im Vergleich zur Nutzung von herkömmlichem Marinediesel mit 0,1 Prozent Schwefelgehalt werden die Emissionen bei der Nutzung von LNG nochmals deutlich gesenkt. Der Ausstoß von Schwefeloxiden und Rußpartikeln wird gänzlich vermieden. Die Emission von Stickoxiden verringert sich um bis zu 80 Prozent und die CO2-Emissionen werden um 20 Prozent reduziert.

AIDAprima ist das erste Kreuzfahrtschiff weltweit, dass im Hafen umweltfreundlich mit Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann. Dadurch werden die Emissionen während der Liegezeiten maßgeblich reduziert. Die Vorbereitungen und weitere Genehmigungsverfahren wie zum Beispiel im Hafen Rotterdam sind in vollem Gange, für Southampton, Le Havre und Zeebrügge sind die Genehmigungen bereits erteilt.

„Wir glauben an LNG als den saubersten fossilen Brennstoff“, sagt Felix Eichhorn, President AIDA Cruises. „Mit AIDAprima versorgen wir als weltweit erste Kreuzfahrtreederei ein Schiff im Hafenbetrieb emissionsarm mit LNG und stellen damit erneut unsere Innovationskraft unter Beweis. Ich bin überzeugt, dass unser Weg auch ein klares Signal an die Häfen und LNG-Produzenten ist, in die notwendige Infrastruktur zu investieren“, so Eichhorn weiter.

Mit der nächsten Schiffsgeneration, die 2019/2020 in Dienst gestellt wird, geht AIDA noch einen Schritt weiter. Diese wird mit dem Konzept „Green Cruising“ bereits zu 100 Prozent mit LNG betrieben werden.

Weitere Informationen zu AIDAprima unter www.aida.de/neuegeneration. Alle Angebote aus der AIDA Urlaubswelt sind auf www.aida.de, im Reisebüro oder im AIDA Kundencenter unter +49 (0) 381 / 20 27 07 07 buchbar.

 

 

 

 
amenue
14. August 2011
AIDA und Lissi setzen gemeinsam die Segel

AIDA und Lissi setzen gemeinsam die Segel

Heute hat das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises mit dem Schulschiffverein Großherzogin Elisabeth e.V. einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Damit wird die Ausbildung bei AIDA noch praxisorientierter. Denn künftig gehen nautische Offizierspraktikanten und angehende ... mehr

02. August 2011
AIDA Cruises auf Wachstumskurs.

AIDA Cruises auf Wachstumskurs:

Das Rostocker Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises gibt bekannt, dass es heute mit Mitsubishi Heavy Industries in Japan eine Vereinbarung über den Bau von zwei innovativen Clubschiffen einer neuen Generation geschlossen hat.

Die 125.000 BRZ großen Schiffe mit 3.250 Betten werden ... mehr

14. Juli 2011

AIDAmar: Bau des neuen Schiffs läuft planmäßig

Am 12. Juli, genau zehn Monate vor der Taufe des neunten AIDA Schiffs, wurden die vier hellblau-lackierten Dieselmotoren in den Maschinenraum von AIDAmar eingebaut. Ein Tag zuvor kamen die MAK Motoren aus Rostock per Schiff in Papenburg an. Die Arbeiter der Meyer-Werft hoben sie ... mehr