Hauptinhalt
AIDA Schiffe auf dem Meer

Informationen zu Ihrer An-, Ab- und Einreise

Allgemeine Hinweise und wichtige Informationen

Ob Ostsee, Nordeuropa, Karibik, Asien oder Orient – von Destination zu Destination sind die Einreisebestimmungen zum Teil nicht einheitlich. Daher informieren wir Sie hier über die bestehenden Bestimmungen zu Ihrer An-, Ab- und Einreise.

Aufgrund der oft nicht einheitlichen Praxis bei der Einreise oder zum Teil kurzfristigen Änderungen empfehlen wir dringend, sich noch einmal rechtzeitig vor Reisebeginn über die aktuellen Einreisebestimmungen, insbesondere auch die für Kinder, hier sowie auf den Seiten des Eidgenössisches Department für auswärtige Angelegenheiten zu informieren.

Allgemeine Einreisebestimmungen

Jeder Reisende benötigt einen nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass oder Personalausweis. Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr (auch unter 10 Jahren) benötigen generell einen Kinderreisepass mit Lichtbild. In einigen Ländern wird jedoch auch für Kinder ein normaler Reisepass als Einreisedokument gefordert. Aufgrund der oft nicht einheitlichen Praxis bei der Einreise und der zum Teil auch kurzfristigen Änderungen empfehlen wir dringend, sich noch einmal rechtzeitig vor Reisebeginn über die dann aktuellen Einreisebestimmungen, insbesondere auch die für Kinder, zu informieren. Für deutsche Staatsangehörige stehen hierfür u. a. die Informationen auf www.aida.de sowie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) zur Verfügung. Österreichische Staatsangehörige finden die Informationen u. a. auf www.aida-cruises.at sowie auf den Seiten des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (www.bmeia.gv.at).

Für die Visumbeantragung empfehlen wir Ihnen, den umfassenden gebührenpflichtigen Service der CIBT VisumCentrale GmbH auf www.cibtvisas.de/aida oder unter Tel. +49 (0) 30 / 230 95 91 75 zum AIDA Vorzugspreis zu nutzen.

Die Hinweise zu den Einreise- und Gesundheitsbestimmungen gelten für Gäste mit deutscher und österreichischer Staatsbürgerschaft, bei denen keine besonderen Verhältnisse gegeben sind (z. B. doppelte Staatsbürgerschaft oder Erstwohnsitz im Ausland). Deutsche und österreichische Staatsangehörige, bei denen besondere Verhältnisse gegeben sind, sowie Angehörige anderer Nationen erkundigen sich bitte rechtzeitig nach den für sie geltenden Einreisebestimmungen bei dem für sie jeweils zuständigen Konsulat.

Wir bitten zu berücksichtigen, dass eine Einreise ohne ein ausreichendes und gültiges Reisedokument zu erheblichen Kosten für den jeweiligen Reisenden führen kann. Weiter kann es bei Einreise in einigen Ländern zu Schwierigkeiten kommen, wenn Ihr Ausweisdokument schon einmal als verloren oder gestohlen gemeldet wurde (z. B. Kroatien). Deshalb bitten wir darum, wenn dies bei Ihnen zutrifft, sich gesondert bei der entsprechenden Botschaft vorab zu informieren. Zusätzlich zu den vorgenannten Reisedokumenten benötigen deutsche und österreichische Staatsangehörige für die meisten der in diesem Katalog genannten Zielgebiete kein gesondertes Visum.

Bitte beachten Sie die nachfolgend aufgeführten Ausnahmen oder Besonderheiten bezüglich Pass- und Visabestimmungen einzelner Zielgebiete.

Sollte nach Ende der Kreuzfahrt ein weitergehender Aufenthalt im Zielgebiet gewünscht sein, informieren Sie sich bitte über die notwendigen Aufenthaltsgenehmigungen.

Das Schiffsmanifest mit Ihren persönlichen Daten muss vor der Reise ausgefüllt werden. Sie können dies bequem über MyAIDA erledigen.


Besonderer Hinweis für Minderjährige

In vielen Ländern, insbesondere in Mittel- und Südamerika, aber auch in Europa (z. B. Kroatien), Asien, Madagaskar und den französischen sowie britischen Überseegebieten, kann es zu Einschränkungen für
Minderjährige kommen, die allein oder lediglich in Begleitung einer sorgeberechtigten Person reisen. Deshalb sollten Minderjährige, die ohne Eltern oder nur mit einem Elternteil reisen, unbedingt eine schriftliche Einverständniserklärung des / der nicht mitreisenden Sorgeberechtigten mit sich führen. Diese sollte mindestens auch in englischer Sprache verfasst und vom entsprechenden Konsulat des Reiselands amtlich beglaubigt sein. Für minderjährige Reisende in Brasilien, die nicht von beiden Elternteilen begleitet werden, gilt dies zwingend.

Genauere Informationen erhalten deutsche Staatsangehörige auf www.auswaertiges-amt.de und österreichische Staatsangehörige auf www.bmeia.gv.at


Besonderer Hinweis zu bestehenden Teilreisewarnungen

Bitte beachten Sie, dass zum Zeitpunkt der Drucklegung des Katalogs (2017/2018/2019) eine Teilreisewarnung des Auswärtigen Amtes für Israel besteht. Nähere Informationen erhalten deutsche Staatsangehörige auf www.auswaertiges-amt.de und österreichische Staatsangehörige auf www.bmeia.gv.at


Hinweise für Reisen innerhalb der EU / des Schengenraums / Norwegens / Islands

Für alle Reisen, bei denen ausschließlich Häfen in der EU sowie in Norwegen und Island angefahren werden, benötigt jeder Reisende einen nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass oder Personalausweis. Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr benötigen einen Kinderreisepass mit Lichtbild.


Hinweise für Reisen außerhalb der EU / des Schengenraums

Außerhalb der EU / des Schengenraums ist die Einreise für deutsche und österreichische Staatsangehörige nur mit einem gültigen Reisepass möglich, der in der Regel nach der Ausreise noch 6 Monate gültig sein muss. Der Personalausweis wird als Reisedokument nicht anerkannt. Ob ein Visum für Ihre Reise erforderlich ist, hängt von den zu bereisenden Ländern ab. Dabei ist es unerheblich, ob Sie das Schiff im entsprechenden Hafen verlassen oder an Bord bleiben, sich im Transit befinden oder ein- bzw. ausschiffen. Die notwendigen Visainformationen sowie weitere wichtige Informationen entnehmen Sie bitte den nachstehenden Hinweisen zum jeweiligen Reiseland. AIDA Cruises ist nicht verpflichtet, vor Reisebeginn die Vollständigkeit der notwendigen Visa zu prüfen.

 

Gesundheitshinweise

Bitte beachten Sie, dass die Sonneneinstrahlung an Deck eines Schiffes intensiver ist. Wir empfehlen daher, eine Sonnenbrille und eine Kopfbedeckung zu tragen sowie Sonnenschutzmittel mit ausreichendem Lichtschutzfaktor zu verwenden.

In tropischen und subtropischen Regionen empfehlen wir die Verwendung von geeignetem Mückenschutz. Beim Auftreten von Krankheitssymptomen, insbesondere von Magen-Darm-Erkrankungen oder Fieber, bitten wir um eine umgehende Vorstellung im Bordhospital. Bitte trinken Sie in den Zielgebieten kein Leitungswasser, achten Sie darauf, dass die Wasserflaschenverschlüsse beim Kauf noch verschweißt sind, und treffen Sie sorgfältige Hygienevorkehrungen für die Nahrungsmittelaufnahme beim Landgang. Nahrungsmittel von Straßenständen oder aus günstigen Straßenrestaurants sollten nach Möglichkeit gemieden werden, da i. d. R. die erforderlichen Hygienemaßnahmen bei der Nahrungszubereitung nicht eingehalten werden. Grundsätzlich trägt regelmäßiges Händewaschen zum Schutz Ihrer eigenen Gesundheit und der aller Mitreisenden bei. Zum Zeitpunkt der Drucklegung (Katalog 2018/2019, August 2017) empfiehlt der Gesundheitsdienst des Auswärtigen Amtes in vielen Zielgebieten einen Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio, Hepatitis A, Typhus und ggf. FSME. In einigen Gebieten wird eine Gelbfieber- und Tollwutimpfung empfohlen bzw. behördlich vorgeschrieben und auf das Risiko einer Infektion mit Malaria oder Denguefieber hingewiesen.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig (ggf. bei Ihrem Hausarzt) über Infektions- und Impfschutzmaßnahmen sowie andere Prophylaxen. Da in einigen europäischen Ländern sowie Russland Masern aufgetreten sind, sollte der Impfstatus bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen überprüft und ggf. ergänzt werden. Ein ärztlicher Rat zu Thrombose und anderen Gesundheitsrisiken sollte ggf. auch eingeholt werden.

Aktuelle und ausführliche Informationen zum Impfschutz finden Sie u. a. auf der Website des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de bzw. www.reisemed.at) oder den entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) bzw. des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (www.bmeia.gv.at).

Wir empfehlen zusätzlich unbedingt den Abschluss einer Auslandsreise-Krankenversicherung und das Beisichführen Ihres Impfpasses.

Gelbfieber / Tollwut:

In den AIDA Fahrtgebieten Afrika, Asien, Karibik, Mittelamerika und Orient ist in vielen Ländern nach Aufenthalt in einem Gelbfiebergebiet bzw. bei Einreise in ein Land mit Gelbfiebergebieten die Gelbfieberschutzimpfung behördlich vorgeschrieben (insbesondere z. B. in Belize). Ein gültiger Impfnachweis beginnt 10 Tage nach der Impfung und ist dann lebenslang gültig. Eine Erneuerung nach 10 Jahren ist empfohlen für Australien, Malaysia, Mauritius, Seychellen und Thailand. Abgesehen von der Impfpflicht ist in Gelbfiebergebieten die Vorbeugung vor der Erkrankung durch den wirksamen Impfschutz sinnvoll und grundsätzlich empfohlen. Für einen guten Mückenschutz sollte stets gesorgt werden. Darüber hinaus wird für die vorgenannten Fahrtgebiete eine Impfung gegen Tollwut empfohlen.

Malaria / Chikungunya- / Denguefieber:

In den AIDA Fahrtgebieten Afrika, Asien, Indien, Karibik, Mittelamerika sowie Südeuropa existiert ein Risiko, an Malaria, Chikungunya- oder Denguefieber zu erkranken. Daher wird vor Abreise in diese Gebiete eine individuelle Beratung beim Arzt zur Prophylaxe gegen diese Krankheiten unbedingt empfohlen. Der wichtigste Schutz gegen Malaria, Chikungunya- und Denguefieber bleibt jedoch die Expositionsprophylaxe, d. h. der Schutz vor Mückenstichen:

• Durch entsprechende Kleidung: helle, weite und Knöchel sowie Arme bedeckende Kleidungsstücke und Kopfbedeckung

• Durch mückenabweisende Mittel, z. B. Moskitonetze, Anwendung von geeigneten Insektenschutzmitteln

Bitte beachten Sie, dass auch Monate nach Rückkehr aus einem Malaria- / Chikungunyafieber- / Denguefieber- Gebiet bei Fieber oder anderen unklaren Krankheitssymptomen unbedingt und unverzüglich ärztlicher Rat eingeholt werden muss.

Zika-Virus:

In den AIDA Fahrtgebieten Asien, Kapverden, Karibik, Mittelamerika, Nordamerika, Pazifische Inseln und Südamerika existiert eine aktuelle Warnung vor dem Zika-Virus. Diese Warnung richtet sich insbesondere an Frauen, die schwanger sind, Frauen, die beabsichtigen, schwanger zu werden, und ihre Partner. Um weitere Informationen über das Zika-Virus zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, Ihren Arzt zu kontaktieren oder sich auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de bzw. des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres auf www.bmeia.gv.at, der staatlichen Gesundheitsbehörden der CDC (Centers for Disease Control and Prevention) auf www.cdc.gov/zika bzw. der panamerikanischen Gesundheitsorganisation PAHO (Pan American Health Organization) auf www.paho.org zu informieren.

Bitte beachten Sie, dass diese Informationen dem Stand Juli 2017 entsprechen und sich möglicherweise bis zum Beginn Ihrer Reise Änderungen ergeben haben könnten. Aktuelle Informationen über Gesundheitsbestimmungen halten wir für Sie auf unserer Website www.aida.de bzw. www.aida-cruises.at bereit. Zusätzlich weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Website des Centrums für Reisemedizin (www.crm.de bzw. www.reisemed.at) und die entsprechenden Seiten des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) bzw. des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (www.bmeia.gv.at) hin.

 

Landeswährungen

Informationen zu den jeweiligen Währungen und tagesaktuellen Umrechnungskursen erhalten Sie bei Ihrer Bank. In vielen Ländern der Zielgebiete Asien, Karibik sowie Mittelamerika können Sie auch in US-Dollar bezahlen. Wir empfehlen generell die Mitnahme einer Kreditkarte.

 

Zollbestimmungen

Gegenstände, die für den persönlichen Bedarf des Reisenden bestimmt sind, wie Kleidung, Schuhe, Schmuck, Fotoapparat, Videokamera usw., können i. d. R. zollfrei mitgeführt werden. Die Mitnahme und Einfuhr von Waffen, Munition, Drogen, explosiven / feuergefährlichen Gegenständen, wie insbesondere auch Feuerwerkskörpern, sowie von jugendgefährdenden oder verfassungswidrigen Medien ist verboten.

Darüber hinaus ist in vielen Ländern die Einfuhr von frischen Nahrungsmitteln (z. B. Obst, Gemüse, Fleisch und Wurst) verboten. Bitte beachten Sie, dass es strengstens untersagt ist, Produkte einzuführen, die aus geschützten Tier- und Pflanzenarten hergestellt sind. In vielen Reiseländern werden geschützte Tiere und Pflanzen sowie daraus hergestellte Produkte zum Kauf angeboten. Vorsicht ist auch beim Sammeln am Strand geboten: Bedrohte Arten könnten darunter sein. Teilweise sind auch Antiquitäten oder Kulturgüter von einem Ein- oder Ausfuhrverbot betroffen. Bitte tragen Sie nicht zum illegalen und schädlichen Handel bei und informieren Sie sich rechtzeitig. Bei einem Verstoß gegen entsprechende Zoll- bzw. Ein- / Ausfuhrbestimmungen drohen schwere Sanktionen wie Zollbeschlagnahmung, polizeiliche Anzeige oder hohe Geldstrafen.

Achtung: Papiere von Straßenhändlern sind ungültig. Der Kauf von gefälschten Markenartikeln wie Uhren, Computern, Software, Kleidung usw. sowie deren Einfuhr nach Deutschland bzw. Österreich ist aus urheberrechtlichen Gründen verboten. Wir möchten darauf hinweisen, dass jeder Gast selbst für die Einhaltung der jeweils gültigen Devisen-, Zoll- bzw. Einfuhr- / Ausfuhrbestimmungen verantwortlich ist. Bitte informieren Sie sich daher rechtzeitig über die für Sie zutreffenden Devisen-, Zoll- bzw. Einfuhr- / Ausfuhrbestimmungen. Informationen hierzu finden deutsche Staatsangehörige auf der Website des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de) und der deutschen Zollbehörden (www.zoll.de), österreichische Staatsangehörige auf der Website des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres (www.bmeia.gv.at) sowie der österreichischen Zollbehörden (www.bmf.gv.at/zoll/zoll.html).

Innerhalb der Europäischen Gemeinschaft dürfen weder Zigaretten noch Alkohol zollfrei verkauft werden. Bitte beachten Sie, dass über die hier aufgezeigten Zollvorschriften hinaus weitere Zollvorgaben zu berücksichtigen sein können. Bitte erkundigen Sie sich hierzu rechtzeitig vor Reisebeginn über mögliche Ergänzungen oder tagesaktuelle Veränderungen. Deutsche Staatsangehörige finden Informationen hierzu z. B. auf www.auswaertiges-amt.de, www.crm.de, www.zoll.de oder www.visum-centrale.de, österreichische Staatsangehörige z. B. auf www.bmeia.gv.at, www.bmf.gv.at/zoll/zoll.html oder www.reisemed.at.

Für die Einreise nach Deutschland und Österreich gelten folgende Besonderheiten:

Einreise aus Nicht-EU-Staaten für deutsche und österreichische Staatsangehörige
Reisende, die mindestens 17 Jahre alt sind, dürfen für den eigenen Ge- oder Verbrauch 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 g Rauchtabak, 1 l Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22 Vol.-% oder unvergällter Ethylalkohol mit einem Alkoholgehalt von 80 Vol.-% oder mehr oder 2 l Alkohol mit einem Alkoholgehalt von höchstens 22 Vol.-%, 4 l nicht schäumende Weine und 16 l Bier sowie Arzneimittel, die dem persönlichen Bedarf entsprechen, zollfrei mitführen.

Bei anderen Waren (z. B. Kleidung) gilt i. d. R. eine Zollfreigrenze von insgesamt bis zu 430 Euro (Stand Juli 2017). Weitere Informationen erhalten deutsche Staatsangehörige auf www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Reisen/Rueckkehraus-einem-Nicht-EU-Staat/rueckkehr-aus-einem-nicht-eu-staat_node.html und österreichische Staatsangehörige auf www.bmf.gv.at/zoll/reise/einreise-aus-nicht-eu/einreise-aus-nicht-eu-staaten.html.

Einreise aus EU-Staaten für deutsche Staatsangehörige
Die nachfolgenden Richtmengen gelten für den Eigenbedarf.

• Tabakwaren: 800 Zigaretten, 400 Zigarillos (Zigarren mit einem Stückgewicht von höchstens 3 g), 200 Zigarren, 1.000 g Rauchtabak

• Alkoholische Getränke: 10 l Spirituosen, 10 l alkoholhaltige Süßgetränke (Alcopops), 20 l sog. Zwischenerzeugnisse (z. B. Campari, Portwein, Madeira und Sherry), 60 l Schaumwein, 110 l Bier

• Kaffee: 10 kg

Einreise aus EU-Staaten für österreichische Staatsangehörige
Die nachfolgenden Richtmengen gelten für den Eigenbedarf.

• Tabakwaren: 800 Zigaretten, 400 Zigarillos (Zigarren mit einem Stückgewicht von höchstens 3 g), 200 Zigarren, 1.000 g Rauchtabak

• Alkoholische Getränke: 10 l Spirituosen, 20 l andere Alkoholika als Bier, Schaumwein oder Wein mit einem Alkoholgehalt bis 22 Vol.-%, 90 l Wein (davon 60 l Schaumwein) oder 110 l Bier

Abweichend von diesen Richtmengen gilt folgende Sonderregelung: Für Zigaretten, die Sie in Ihrem Reisegepäck aus Bulgarien, Kroatien, Lettland, Litauen, Rumänien oder Ungarn nach Österreich mitbringen, gilt seit 1. März 2014 eine Steuerfreimenge von 300 Stück. Für jene Zigaretten, die Sie über diese Freimenge hinaus mitführen, müssen Sie die Tabaksteuer beim Zollamt unverzüglich (mündlich) anmelden und entrichten. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.bmf.gv.at/zoll/reise/einreise-aus-eu/einreise-aus-eu-staaten.htm.

 

Arznei- und Betäubungsmittel

Der Umgang mit Arznei- und Betäubungsmitteln unterliegt i. d. R. strengen Vorschriften oder ist zum Teil auch gänzlich untersagt. Unter Umständen ist bei der Mitnahme von Arznei- oder Betäubungsmitteln, auch für den eigenen Bedarf oder von lediglich geringen Mengen solcher Mittel, ein Nachweis über die konkreten Inhalts- bzw. Wirkstoffe erforderlich. Auch schriftliche Erklärungen des Hausarztes, die in manchen Fällen von einer Landesgesundheitsbehörde beglaubigt werden müssen, werden von einigen Ländern gefordert. Sollten Sie auf Ihrer Reise Arznei- oder Betäubungsmittel mit sich führen wollen oder müssen, informieren Sie sich daher bitte recht zeitig darüber, ob Sie diese Medikamente mitnehmen dürfen oder ob Einfuhrbeschränkungen bestehen und welche besonderen Voraussetzungen oder Dokumente für die Einfuhr der Medikamente in die verschiedenen Reiseländer ggf. zu beachten sind. In jedem Fall sollten Medikamente immer in der Originalverpackung mitgenommen werden. Informationen hierzu erhalten Sie bei den diplomatischen Vertretungen der jeweiligen Zielländer.

 

Weitere tagesaktuelle Informationen

 

Einreisebestimmungen Kanada

Die bei Einreise oder Durchreise mit dem Flugzeug nach Kanada erforderliche elektronische Einreisegenehmigung (eTA-Verfahren) ist für Einreisen auf dem Land- oder Seeweg nicht erforderlich. Bei Minderjährigen, die allein, mit nur einem Elternteil oder einer dritten Person nach Kanada einreisen, sollten Nachweise über das Sorgerecht und eine schriftliche Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mit deren Daten und Erreichbarkeiten bereitgehalten werden (Vordruck hier: http://travel.gc.ca/travelling/children/consent-letter).

 

Zika-Virus

In den AIDA Fahrtgebieten Karibik, Mittelamerika, Südamerika, Pazifische Inseln, Asien und Kapverden existiert eine aktuelle Warnung vor dem Zika-Virus. Diese Warnung richtet sich insbesondere an Frauen, die schwanger sind, Frauen, die beabsichtigen, schwanger zu werden und ihre Partner. Um weitere Informationen über das Zika-Virus zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, Ihren Arzt zu kontaktieren oder sich auf den Internetseiten des Auswärtigen Amtes auf www.auswaertiges-amt.de, der staatlichen Gesundheitsbehörden des CDC (Centers for Disease Control and Prevention), auf www.cdc.gov/zika bzw. der panamerikanischen Gesundheitsorganisation PAHO (Pan Americon Health Organisation) auf www.paho.org zu informieren.

 

AIDA Check-in und Check-out

Check-in

In Abhängigkeit von lokalen Gegebenheiten und vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen empfängt Sie die AIDA Crew nach Ihrer Ankunft im Zielgebiet. Details und Zeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen und MyAIDA. Für einen schnellen Check-in ohne Wartezeiten ist ein vollständig ausgefülltes Schiffsmanifest unbedingte Voraussetzung.

Beim Check-in teilen wir Ihnen mit, ob Ihre Kabine bereits bezugsfertig ist. Sollte Ihre Kabine zum Check-in Zeitpunkt noch nicht bezugsfertig sein, erhalten Sie im Laufe des Anreisetages eine SMS, sobald die Kabine freigegeben ist. Bitte hinterlegen Sie hierfür Ihre Mobilfunknummer im Schiffsmanifest.  

Check-out

Die Kabinenfreigabe muss um 09:00 Uhr erfolgen. Offizielles Reiseende ist am Abreisetag um 11:00 Uhr. In Abhängigkeit von lokalen Gegebenheiten und vorbehaltlich behördlicher Genehmigungen können unsere Pauschalgäste am Abreisetag die Annehmlichkeiten an Bord bis zu ihrem Transfer genießen. Bei Gästen, die ihre An- und Abreise individuell geplant haben, überprüfen wir an Bord gern, ob ein längerer Aufenthalt am Abreisetag gegen Entgelt möglich ist. Je nach Verfügbarkeit können Sie an der Rezeption an Bord auch eine Tageskabine buchen.

 

Wichtiger Hinweis zu Ihrem Gepäck

Bitte beachten Sie, dass Sie im Shuttlebus nur Handgepäck mitführen dürfen! Die Mitnahme von Reisegepäck ist durch die Behörden untersagt. Bitte lassen Sie Ihr Gepäck nie unbeaufsichtigt. Es ist nicht gestattet, Alkohol, Lebensmittel sowie Drogen, Waffen und Munition aller Art an Bord zu bringen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass kein Personal zum Transport Ihres Gepäcks vom Kofferband bis zum Gepäcktransporter am Flughafen bereit steht und Sie selbst dafür zuständig sind. Bitte lassen Sie Ihr Gepäck nie unbeaufsichtigt und kontrollieren Sie regelmäßig den Inhalt. Wir empfehlen Ihnen, kein Gepäck oder andere Gegenstände für Fremde oder auch flüchtige Bekannte mit zu nehmen. So beugen Sie der Gefahr vor, dass Drogen in Ihr Gepäck gelangen. Drogenbesitz wird intensiv bestraft.

 

AIDA An- und Abreisepaket

Unsere An- & Abreisepakete per Flugzeug enthalten:

  • Garantierte Beförderung zum gebuchten AIDA Schiff bei eventueller Flugverspätung
  • Familienfreundliche Kinderpreise bis 15 Jahre
  • Kleinkinder unter 2 Jahren fliegen kostenlos. Es besteht kein Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz oder Freigepäck.
  • Transfer im Zielgebiet (Flughafen – Schiff – Flughafen)
  • Die Betreuung auf der Hin- und Rückreise am jeweiligen Flughafen erfolgt durch unsere lokalen Partneragenturen bzw. durch die AIDA Crew.
  • Anfallende Steuern und Gebühren sind bereits im An- und Abreisepaket enthalten. (Änderungen vorbehalten).
 

Einzelstrecken-Flüge

Bei Buchung von Einzelstrecken-Flügen (limitiertes Kontingent) wird eine Berechnung von 60 % des Flugpreises zu Grunde gelegt. Dies gilt für ausgewählte Flüge und Termine.

 

Flugverfügbarkeiten

Die Flugpreise gelten grundsätzlich in Kombination mit einer AIDA Kreuzfahrt. Änderungen und Verfügbarkeiten sind vorbehaltlich. Sollten die von AIDA Cruises kalkulierten Serviceklassen ausgebucht sein, haben Sie an ausgewählten Terminen die Möglichkeit, über »FlexFlug« eine Verbindung Ihrer Wahl zu buchen. Gegebenenfalls kann ein Kerosinzuschlag für die Flüge erhoben werden. Wenn Ihr Flug kein Nonstop-Flug ist, heißt das: Ihre Flugreise ist eine Umsteigeverbindung oder wird durch eine oder mehrere Zwischenlandungen unterbrochen. Bestimmte Fernreiseziele können nur mit Umsteigeverbindungen angeboten werden. Neben den innerdeutschen Anschlussflügen bestehen zudem einige ausländische Umsteigeverbindungen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund internationaler Richtlinien im Flugverkehr sogenannte Mindestübergangszeiten (Minimum Connecting Times) erforderlich sind – dadurch kann nicht immer die kürzeste Übergangszeit gewährleistet werden. An Feiertagen und insbesondere über Weihnachten und Neujahr können Zu- und Abbringerflüge unter Umständen nur eingeschränkt angeboten werden. Gegebenenfalls wird die An- und Abreise zum Hauptflug mit der Bahn erfolgen. Trotz sorgfältiger Planung können ausgewählte Flughäfen an bestimmten Terminen nicht verfügbar sein. Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass einige Reisen nur pauschal verfügbar sind.

 

Flugpreise

Bei Umbuchung von Flugleistungen gilt der Flugpreis des ursprünglichen Buchungstages zuzüglich der anfallenden Umbuchungsgebühren. Für AIDA PREMIUM Gäste ist die erste Umbuchung kostenfrei.

 

Hinweise zu höherwertigen Flugklassen

Premium Economy Class  und Business Class

Für viele Reiseziele bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Flug in der Premium Economy Class oder der Business Class zu buchen. AIDA PREMIUM Gäste werden dabei bevorzugt berücksichtigt. Bitte beachten Sie, dass die Sitzplätze in den höherwertigen Serviceklassen limitiert sind. Sollte die gewünschte Serviceklasse nicht zur Buchung ausgeschrieben sein, können Sie jederzeit eine verbindliche Anfrage an unser AIDA Kundencenter richten. Dort nehmen wir Ihre Reservierungsanfrage für die gewünschte höherwertige Serviceklasse gern entgegen und nennen Ihnen einen Richtpreis. Ab 6 Monaten vor Abflug erhalten Sie von uns eine neue Reisebestätigung mit der geänderten Serviceklasse und dem neuen Flugpreis. Sollte dieser über dem von uns genannten Richtpreis liegen oder sollten keine ausreichenden Kapazitäten für höherwertige Serviceklassen bestehen, wird unser AIDA Kundencenter Sie rechtzeitig informieren.

Vorteile der Premium Economy Class
  • Premiumsitz im exklusiven Bereich
  • Mehr Beinfreiheit und großzügig verstellbare Rückenlehnen
  • Kostenfreie Sitzplatzreservierung
  • Erhöhte Freigepäck- und Handgepäckmenge gegenüber der Economy Class
  • Erlesenes Premiummenü sowie eine Auswahl alkoholischer und nicht alkoholischer Getränke
  • Erweiterte Bordunterhaltung auf persönlichen Monitoren
  • Decken und Kissen
  • Kopfhörer und Zeitschriftensortiment
  • Reise-Set mit nützlichen Accessoires für Ihren Flug
  • Separater Priority Check-in an vielen Flughäfen weltweit
Vorteile der Business Class
  • Komfortabler Sitz mit viel Beinfreiheit, der sich in eine waagerechte Liegefläche umwandeln lässt
  • Individuell verstellbare Kopfstütze
  • Leselampe und Stromanschluss an jedem Sitz
  • Kostenfreie Sitzplatzreservierung
  • Erhöhte Freigepäckmenge gegenüber der Premium Economy Class
  • Erhöhte Handgepäckmenge und reserviertes Handgepäckfach
  • Catering à la carte auf hochwertigem Geschirr sowie eine große Auswahl alkoholischer und nicht alkoholischer Getränke
  • Umfassende Bordunterhaltung auf persönlichen Monitoren
  • Nutzung der Lounges am Flughafen
  • Separater Priority Check-in und Nutzung der Security Fast Lane
  • Decken und Kissen
  • Kopfhörer und Zeitschriftensortiment
  • Hochwertiges Reise-Set mit nützlichen Accessoires für Ihren Flug
  • Möglichkeit zum kostenfreien Vorabend-Check-in für viele Flughäfen

Die aufgeführten Leistungen können je nach Fluggesellschaft variieren. Bitte beachten Sie, dass innerdeutsche und innereuropäische Zubringerflüge für die Premium-Economy- und Business-Class-Langstrecke teilweise nur in der Economy Class möglich sind. Die Freigepäckgrenzen richten sich nach der Serviceklasse des Langstreckenfluges.

 

Flugverspätungen

Flugverspätungen lassen sich leider nicht verhindern. Überraschend notwendige Wartungsarbeiten oder ungünstige Wetterverhältnisse können den Abflug verzögern. Manchmal ist auch ein hohes Flugaufkommen dafür verantwortlich. Bei uns gilt: Sicherheit vor Pünktlichkeit.

 

Flugzeiten/Fluggesellschaften

Genaue Angaben zu Ihren Flugdaten – wie z. B. Flugzeiten oder Fluggesellschaften – erhalten Sie, sobald AIDA Cruises die Informationen vorliegen, spätestens mit den Reiseunterlagen. Über MyAIDA können Sie diese ebenfalls einsehen.

Bitte beachten Sie, dass sich leider nicht alle Hinflüge in die Morgenstunden und nicht alle Rückflüge in die Abendstunden legen lassen. Der An- und Abreisetag dient in erster Linie zur Erbringung der Beförderungsleistung und wird als Reisetag gewertet. Änderungen des Flugplans, wie z. B. der geplanten Flugstrecke und Flugzeiten sowie des Fluggeräts, auch nach Ticketausstellung, sind vorbehalten.

Selbstverständlich informieren wir Sie nach Ticketausstellung über jede Flugplanänderung. Ihr Rückflug wird bei Pauschalbuchung über AIDA Cruises automatisch durch den Reiseservice an Bord bestätigt. Sollten Sie einen privaten Aufenthalt vor Ihrem Rückflug haben, rufen Sie bitte die in Ihren Reiseunterlagen ausgeschriebene Telefonnummer frühestens 24 Stunden (10:00 – 17:00 Uhr) vor Ihrem Rückflug an.

Ihren individuell gebuchten Flug können Sie sich auf Anfrage und je nach zeitlicher Verfügbarkeit auch über unseren Reiseservice an Bord gegen ein Serviceentgelt bestätigen lassen.

 

Hinweise zu Linienflügen

Namensänderungen sind ab 5 Wochen und bis 4 Tage vor Abreise nur auf Anfrage im AIDA Kundencenter möglich. Eventuell anfallende Umbuchungsgebühren (bis zu 100% des Flugpreises) werden der Buchung belastet.

Vielfliegerprogramme diverser Fluggesellschaften können aufgrund der Sonderbedingungen unserer Flugtarife nicht akzeptiert werden. Daher sind auch keine Upgrades in höhere Serviceklassen möglich.

 

Kleinkinder

Kleinkinder, die am Tag des jeweiligen Fluges unter 2 Jahren sind, fliegen kostenlos (sollte ein Kleinkind während der Reise 2 Jahre alt werden, so ist nur der Hinflug kostenlos, für den Rückflug fallen die anteiligen Kosten entsprechend der Darstellung beim jeweiligen An- und Abreisepaket an). Bitte beachten Sie, dass Kleinkinder unter 2 Jahren keinen Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz haben und je nach Fluggesellschaft ggf. auch gesonderte Freigepäckgrenzen gelten.

 

Flugtickets und Check-in

Die Flugtickets werden in der Regel als elektronische Tickets (etix® oder NOTIX) bei den Fluggesellschaften hinterlegt. Ihre Bordkarte erhalten Sie dann gegen Vorlage Ihres gültigen Reisepasses oder Personalausweises am Flughafen-Check-in.

Unser Tipp für das bequeme Einchecken: Nutzen Sie die Check-in-Automaten an den Flughäfen. Die Bedienung ist ganz einfach und Sie vermeiden Wartezeiten. Hilfreiche Hinweise zum Umgang mit den Check-in-Automaten erhalten Sie auf den Internetseiten der Fluggesellschaften. Bei Abflügen in den frühen Morgenstunden bieten zahlreiche Fluggesellschaften die Möglichkeit an, das Gepäck bereits am Abend vor dem Abflug aufzugeben.

 

Fluggepäck

Eine einheitliche Regelung für Freigepäck gibt es aufgrund der unterschiedlichen Vorgaben durch die Fluggesellschaften leider nicht. Wie viel Gepäck Sie ohne Aufpreis mitnehmen können, entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen. Als allgemeiner Richtwert gilt ein Gepäckstück à 20 kg pro Person in der Economy Class. Pro Person kann ein Handgepäckstück (Maße und Gewicht sind abhängig von der Fluggesellschaft) kostenfrei mitgenommen werden.

Bitte beachten Sie die EU-Richtlinien „Gefahrgutmitnahme“.

Unter bestimmten Voraussetzungen gestatten die Flugtarife und die Regelungen der Fluggesellschaften eine kostenfreie Beförderung von Sportgepäck zusätzlich zum normalen Freigepäck. Tauchlampen unterliegen bei allen Fluggesellschaften einer Anmeldepflicht. Tauchgepäck und die Beförderung von Fahrrädern ist kosten- und anmeldepflichtig.

 

Übergepäck und medizinisches Sondergepäck

Übergepäck wird gegen einen tariflichen Zuschlag befördert. Medizinisches Sondergepäck kann bei Überschreitung der Freigepäckgrenze ggf. als Übergepäck deklariert werden, auf das die jeweils gültigen Übergepäckgebühren anzuwenden sind.

Wenn Sie das An- und Abreisepaket über AIDA Cruises gebucht haben, übernehmen wir gern die notwendigen Anmeldungen für Sie. Bitte schicken Sie dafür den ausgefüllten "Fragebogen Barrierefreiheit" bis 4 Wochen vor Reisebeginn an . Den Fragebogen sowie weitere Informationen zu medizinischem Sondergepäck finden Sie auf www.aida.de/faq bzw. www.aida-cruises.at/faq unter dem Stichwort »Barrierefreiheit & Gesundheit«.

 

Sonderessen

Sonderessen, z. B. für Vegetarier oder Diabetiker, kann gegen einen Aufpreis je nach Fluggesellschaft angemeldet werden.

 

Sitzplatzreservierung

Reservierungen für Standardsitzplätze sind für AIDA PREMIUM Gäste kostenfrei (Sondersitze wie z. B. XL-Seats gegen Gebühr reservierbar), für AIDA VARIO und JUST AIDA Gäste gegen Entgelt bei vielen Fluggesellschaften buchbar. Reservierungen in der Business Class und Premium Economy Class sind kostenfrei.

Über MyAIDA können Sie Ihren Sitzplatz bei vielen Fluggesellschaften auch selbst reservieren und so lange Wartezeiten vermeiden. Mithilfe des Sitzplatzrasters wählen Sie Ihre Wunschplätze individuell aus. Je nach Verfügbarkeit und Freigabe durch die Fluggesellschaft können natürlich auch Sonderplätze, z. B. Plätze in der Mutter-Kind-Reihe oder Sitzplätze mit mehr Beinfreiheit, reserviert werden. Aus systemtechnischen Gründen ist eine Reservierung frühestens möglich, nachdem Ihnen die Fluginformationen und Flugdetails mitgeteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass die Möglichkeit zur Reservierung von Sitzplätzen zeitlich begrenzt und die Vergabe seitens der Fluggesellschaften limitiert ist. Änderungen durch die Fluggesellschaften sind bis kurz vor Abflug möglich. Alle Flüge sind Nichtraucherflüge. Alle Flüge sind Nichtraucherflüge. Die Gebühren und Möglichkeiten für eine Sitzplatzreservierung finden Sie nachfolgend:

Reiseziel ab/bisPreiseSitzplatzreservierung für folgende Fluggesellschaften möglich* (je nach Verfügbarkeit)
Economy Class
pro Person & Einzelstrecke
Preise für EXIT & XL Seats
pro Person & Einzelstrecke
online in MyAIDAtelefonisch im Kundencenter
InnerdeutschHamburg, Kiel, Warnemünde, innerdeutsche Zubringer zur Langstrecke**ab 12 Euroab 20 Euro4U, EW, AB, DE, HG, XQ, XG, X3, ST, V7, 4T, LH, AF, KL, DL, LX, OS, TG, BA, ORalle anderen Airlines (EK ab 10 Tage vor Reisebeginn)
KurzstreckeBarcelona, Mallorca, Venedig, Antalya, Heraklionab 12 Euroab 30 Euro
MittelstreckeGran Canaria, Teneriffa, Sharm el Sheikab 20 Euroab 35 Euro
LangstreckeNew York, Montreal, Santiago de Chile, Dubai, Abu Dhabi, Bangkok***, Mauritius, Singapur, Cochin, La Romana/ Dominikanische Republik, Santo Domingo/ Dominikanische Republik, Barbados, Montego Bay/ Jamaikaab 30 Euroab 90 Euro

* Wir bitten um Verständnis, dass wir für Flüge mit Ryanair keine Sitzplatzreservierung vornehmen können.

** Bitte beachten Sie, dass für Sitzplätze "Mehr Beinfreiheit"/"MORE" (Germanwings/Eurowings) und Comfort Seats (TUIfly) abweichende Preise anfallen.

*** Bei Umstieg in Doha, Abu Dhabi oder Dubai nach Bangkok werden für beide Einzelstrecken zusammen einmalig 30 € erhoben.

Legende Fluggesellschaften    
4U - Germanwings
4T - Belair
AB - Air Berlin
AC - Air Canada
AEA - Air Europa
AF - Air France
AY- Finnair
BA - British Airways
DE - Condor
DL - Delta
EK - Emirates
EN - Air Dolomiti


EY - Ethiad Airlines
EW - Eurowings  
HG - Niki
HK - Hamburg Airways
KL - KLM
IB- Iberia
LH - Lufthansa
LX - Swiss
OR - Arkefly
OS - Austrian Airlines
SDR - Sundair
SK - Scandinavian Airlines
SN - Brussels Airlines


ST - Germania
TG - Thai Airways
TK - Turkish Airlines
QR - Quatar Airlines
SQ - Singapure Airlines
TP - TAP Portugal
UA - United Airlines
US - US Airways
V7 - Volotea
X3 - TUI Fly
XQ/XG - Sun Express
 

Frühere An- oder spätere Abreise (Verlängerungswoche) für AIDA PREMIUM Gäste

Unsere AIDA An- und Abreisepakete sind speziell auf die Dauer der AIDA Reise zugeschnitten. Wenn Sie Ihren Urlaub um die Dauer einer Kreuzfahrt vor oder nach Ihrer AIDA Reise verlängern möchten, prüfen wir für Sie gern mögliche Flugkapazitäten. Dieser Service für unsere AIDA PREMIUM Gäste kostet 100 Euro pro Person und Woche (max. 3 Verlängerungswochen möglich, limitiertes Kontingent) und wird für ausgewählte Ziele angeboten. Bei Fernstreckenzielen sind generell keine Verlängerungswochen möglich. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis.

 

FlexFlug: tagesaktuelle Preise

Als Alternative zu unseren komplett vorbereiteten An- und Abreisepaketen bieten wir Ihnen unser An- und Abreisepaket FlexFlug inklusive Flug und Transfer zu tagesaktuellen Preisen an. Sie können diese flexible An- und Abreisevariante passend zu Ihren Reiseplänen buchen. Bei der Buchung dieses Pakets entstehen keine Wartezeiten. Sie erhalten sofort eine Rückbestätigung sowie Informationen über Flugzeiten, Flugrouting, Fluggesellschaft, Kosten etc. Dieses zusätzliche Angebot ist für viele ausgewählte Reiseziele, Termine und Abflughäfen verfügbar.

Wichtige Informationen

FlexFlug ist nur nach Verfügbarkeit buchbar – je nach Airline ab frühestens 350 Tagen vor Reisebeginn / -ende.

  • Das Paket beinhaltet den Hin- und Rückflug inklusive aller Steuern und Gebühren.
  • Der Hin- und Rückflug erfolgt mit ausgewählten Fluggesellschaften.
  • Der Transfer Flughafen – Schiff – Flughafen ist immer inklusive.
  • Die Betreuung auf der Hin- und Rückreise an allen großen Flughäfen erfolgt durch unsere lokalen Partneragenturen bzw. durch die AIDA Crew.
  • Es erfolgt eine garantierte Beförderung zum gebuchten AIDA Schiff bei eventueller Flugverspätung.
  • Eine Sitzplatzreservierung ist – abhängig vom gebuchten Tarif und von den Konditionen der jeweiligen Fluggesellschaft – für alle AIDA Gäste gegen Aufpreis möglich.
  • Wenn Sie die Reise nicht antreten können, fallen 100 % Stornokosten für den Flug an.
  • Optionsbuchungen sind nicht möglich.
  • Umbuchungen oder Namensänderungen nach Buchung sind nicht möglich.
  • Die Höhe des Freigepäcks ist abhängig von der jeweils gebuchten Fluggesellschaft und Flugklasse.
  • Die FlexFlug-Buchung gilt nur in Kombination mit einer AIDA Kreuzfahrt.
 

An- und Abreisetage

Für Langstreckenziele kann der Hinflug bereits einen Tag vor und der Rückflug erst einen Tag nach der AIDA Reise stattfinden. Damit kann ein Nachtflug frühmorgens oder ein Tagflug erst spätabends ankommen.

 

AIDA Rail&Fly *

Alle AIDA PREMIUM Reisen mit internationalem An- und Abreisepaket beinhalten ein AIDA Rail&Fly Ticket, mit dem Sie deutschlandweit von jedem DB-Bahnhof zum Flughafen an- und abreisen können (gilt nur für Bahnfahrten in der 2. Klasse und nicht für AIDA Reisen ab / bis Deutschland). Bitte beachten Sie, dass die Rail&Fly Fahrkarte keine Gültigkeit hat, wenn sich Ihr Start- und Zielbahnhof im gleichen Verbund befinden (z. B. Abfahrt in Cottbus mit Abflug in Berlin Tegel, beide Bahnhöfe befinden sich im Verkehrsbund Berlin-Brandenburg VBB). Für AIDA VARIO und JUST AIDA Reisen kann das AIDA Rail&Fly Ticket gegen Aufpreis dazugebucht werden. Es ist ab einem Tag vor Abflug bis einen Tag nach Ankunft des Rückflugs gültig.


AIDA Katalog 2017/2018/2019 

gültig für Abflüge bis 30.04.2018

2. Klasse deutschlandweitAIDA PREMIUMAIDA VARIOJUST AIDA
Einfache Fahrt
Hin- und Rückfahrt
inklusive
inklusive
41 Euro
82 Euro
41 Euro
82 Euro
1. Klasse
deutschlandweit
AIDA PREMIUMAIDA VARIOJUST AIDA
Einfache Fahrt
Hin- und Rückfahrt
35 Euro
70 Euro
72 Euro
144 Euro
72 Euro
144 Euro

 

gültig für Abflüge ab 01.05.2018

2. Klasse deutschlandweitAIDA PREMIUMAIDA VARIOJUST AIDA
Einfache Fahrt
Hin- und Rückfahrt
inklusive
inklusive
42 Euro
84 Euro
42 Euro
84 Euro
1. Klasse
deutschlandweit
AIDA PREMIUMAIDA VARIOJUST AIDA
Einfache Fahrt
Hin- und Rückfahrt
36 Euro
72 Euro
74 Euro
148 Euro
74 Euro
148 Euro

* Gilt nicht für Fluganreise / -abreise nach / von Hamburg für Kreuzfahrten ab / bis Hamburg, Kiel und Warnemünde. Gilt nur in Verbindung mit einer AIDA Pauschalbuchung. Gültig im Streckennetz der Deutschen Bahn.

AGB der Deutschen Bahn

In Kooperation mit der Deutschen Bahn AG bieten wir Ihnen einen umfassenden An- und Abreiseservice:

  • In Begleitung der Eltern / Großeltern fahren Kinder (bis einschließlich 14 Jahre) auf DB-Strecken in der 1. und 2. Klasse kostenlos mit.
  • Der deutschlandweit gültige DB-Fahrschein berechtigt zur Fahrt in allen Zügen und auf allen Strecken der Deutschen Bahn AG in der auf dem Ticket angegebenen Wagenklasse, inklusive ICE-, IC- und EC-Berechtigung.
  • Es stehen Ihnen Züge der Deutschen Bahn AG und zusätzlich alle angeschlossenen öffentlichen Verkehrsmittel für die Fahrt zum / vom Flughafen zur Verfügung. Alle Transferpartner finden Sie auf www.aida.de bzw. www.aida-cruises.at
  • Auf dem verkehrsüblichen bzw. durch die Fahrplanlage bedingten Weg zum und vom Schiff können Sie auch einen Zwischenstopp einlegen. Die Fahrt muss jedoch am Folgetag beendet sein.
  • Sitzplatzreservierungen tätigen Sie bitte direkt bei Ihrer örtlichen DB-Verkaufsstelle oder auf www.bahn.de
  • Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Servicenummer der Bahn, Tel. +49 (0) 1806 / 99 66 33 (20 ct / Min. aus dem dt. Festnetz, max. 60 ct / Min. aus dem Mobilfunknetz), sowie auf www.bahn.de
  • Die Tickets sind nicht gültig in Privatbahnen (nicht bundeseigenen Eisenbahnen), Thalys- und Sonderzügen. Wir empfehlen Ihnen die Reservierung eines Sitzplatzes für die Hin- und Rückfahrt.
  • Das deutschlandweit gültige AIDA Rail&Fly Ticket gilt nicht für Abflüge von Flughäfen außerhalb Deutschlands, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur Grenze.
  • Die BahnCard kann nicht genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass insbesondere in Zeiten mit besonderen Witterungs- und Verkehrsverhältnissen auch größere Verspätungen bei Ihrer Bahnanreise möglich sein können. Wir bitten Sie daher, bei der Organisation Ihrer Anreise auf großzügige zeitliche Reserven zu achten, andernfalls übernimmt AIDA Cruises bei Nichterreichen des Schiffes keine Haftung.

 

Inklusive An- und Abreisepaket

Allen AIDA Gästen mit gebuchtem An-und Abreisepaket steht ein kostenloser Busshuttle vom jeweiligen Flughafen zum Schiff zur Verfügung. 

Ohne An-und Abreisepaket

Gäste mit individueller An- und Abreise sind für das pünktliche Eintreffen am Schiff selbst verantwortlich. Die Check-in Zeiten entnehmen Sie bitte Ihren Reiseunterlagen.

Hinweis für Gäste mit körperlichen Einschränkungen: Bitte beachten Sie, dass beim regulären Busshuttle Reisebusse eingesetzt werden, für die das eigenständige Ein- und Aussteigen notwendig ist. Wir organisieren für Sie jedoch gern einen barrierefreien Transfer zwischen Bahnhof und Schiff. Kontaktieren Sie uns dazu bitte bis 7 Tage vor Reisebeginn unter Tel. +49 (0) 381/20 27 08 12  oder per E-Mail an barrierefreiheit@aida.de